Dienstag, 5. April 2011

OBERHAUSEN:Tötungsdelikt z N.Cindy Koch

Wer ist ihr Mörder?




Mordopfer Cindy Koch †10. August 1997

Cindy benutzte für die Fahrt von der “Turbinenhalle” nach Hause ihren schwarzen Renault mit dem Kennzeichen OB – EL 832. 

Der Mutter, welche um ca. 7 Uhr morgens das Nachhausekommen ihrer Tochter bemerkte, fiel auf, dass Cindy das Auto auf der Beifahrerseite verließ. Den Fahrer konnte sie leider nicht erkennen.
Cindy hatte am Abend zuvor noch mit ihrer Familie gegrillt, ehe sie sich mit einer Freundin auf den Weg in die Disco im sogenannten “Centro” machte. Später verließen die beiden Mädchen diese Discothek und fuhren weiter in die “Turbinenhalle”. 

Nachdem Cindy ihre Freundin nach Hause gebracht hatte, fuhr sie selbst gegen 3:40 Uhr ebenfalls in ihre Wohnung, zog sich dort um und machte sich erneut auf den Weg in die “Turbinenhalle”. 

Cindy trug eine schwarze Lederhose, ein weisses Oberteil und schwarze Stiefel, sogenannte Bikerboots. 

Es ist anzunehmen, dass Cindy sich in der Discothek mit ihrem Mörder traf, dort mit ihm trank und ihn anschließend mit nach Hause nahm. 
Cindy wurde von ihrem Mörder bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und gedrosselt, ehe sie durch mehrfache Messerstiche getötet wurde. 

Da die Polizei auch Blutspuren einer unbekannten Person sicherstellen konnte, ist davon auszugehen, dass sich der Täter bei der Ausführung der Tat selbst verletzt hat.

Hinweise
an Kripo Oberhausen oder an jede andere Dienststelle.

1 Kommentar:

  1. Weitere Infos über den Fall findet man auch hier http://www.facebook.com/CindyKochOberhausen

    AntwortenLöschen