Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2017 angezeigt.

HAMBURG: Tötungsdelikt z. von Maria P.

Wer kann Angaben machen?

Ich wollte erstmal abwarten, ob ich über den Mord an der Prostituierten Maria E. (†48) "Lucy" in Hamburg schreibe, denn ich habe gedacht, dieser Fall wird schnell gelöst. Aber das scheint noch nicht so. Zudem sehe ich, wie auch andere Parallelen zu einen Mordfall an der Prostituierten Monika Pawlak, in Hannover im Jahr 2010. Es gibt nämlich viele Gemeinsamkeiten.Damals wurde auch eine Hure bestialisch zerstückelt und ihre Überreste wurden ins Wasser geworfen. Der Kopf beider, wurde bis heute nicht gefunden.



HAMBUG: Tötungsdelikt z. N. von Michael Riesterer und Haluk Kocal

Wird der Fall noch geklärt?

Ein spektakulärer Kriminalfall aus den frühen 1980er-Jahren wird von der Hamburger Polizei neu aufgerollt. Dieser Fall wurde auch in der Sendung "Aktenzeichen XY", damals noch mit Eduard Zimmermann vorgestellt und ein Filmbeitrag wurde aus gestrahlt. Das bracht leider nicht den gewünschten Erfolg. Auch in diversen Foren wird immer wieder über den Fall diskutiert. Da im diesen Fall nun wieder intensiver ermittelt wird, möchte ich auch darüber berichten.


Denn bis heute ist leider  nicht geklärt, wer damals zwei Jungen aus  Hamburg, im Stadtteil Mümmelmannsberg ermordet hat. Am 29. Juli 1981 wurden die Leichen des achtährigen Michael Riesterer und des neunjährigen Haluk Kocal in dem zwölf Kilometer entfernten Naturschutzgebiet "Die Reit" in Allermöhe gefunden. Die "Cold Case"-Ermittlungsgruppe der Polizei will den Fall nun 36 Jahre später aufklären und bittet mögliche Zeugen, sich zu melden.

Rückblick:
Am Montag, den 15. Juni 1981, wu…

USLAR: Tötungsdelikt z. N. eines unbekannten weiblichen Säuglings

Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe
Der Fund einer Babyleiche schockiert die ganze Region Uslar. Mehrere Zeugen sahen die Tüte am Straßenrand, in der das Neugeborene lag, ohne zu ahnen, welch schrecklicher Inhalt sich darin verbarg.  Im ZDF wurde in der Sendung "Aktenzeichen XY" nach der Mutter gefahndet. Auch wurden Zeugen gesucht, die das Handtuch identifizieren und jemanden zuordnen können. Mich berührt der Fall sehr und ich möchte auch darüber berichten.



Mitarbeiter eines städtischen Bauhofs finden am 11. März 2004 in Uslar, nördlich von Kassel, die Leiche eines Babys. Das Mädchen war Anfang oder Mitte Februar geboren worden. Unmittelbar nach der Geburt wurde es durch stumpfe Gewalt getötet und kurz darauf an der Bundesstraße 241 in Uslar abgelegt. Die Ermittlungen konzentrieren sich unter anderem auf ein Handtuch, in das die Leiche eingewickelt war.


Das Handtuch fällt durch ein weißes Blumenmuster auf. Besonderheit: Es dürfte seinen Ursprung um das Jahr 1920 haben. M…