Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2019 angezeigt.

UPDATE/BERLIN: Vermisst Ali Razzouk (1999)

Haftbefehle zu ursprünglichem Vermisstenfall vollstreckt

Nun gibt es nicht endlich Bewegungen im Fall des vermissten Ali Razzouk, der im Jahr 1999 spurlos verschwand. Auch ich  hatte über das mysteriöse Verschwinden des Ali Razzouk berichtet. 

Zum Fall des seit dem 14. Juli 1999 vermissten Ali Razzouk nahmen Polizisten am Vormittag des 23.07.19 zwei Tatverdächtige fest. Nach langwierigen und intensiven Ermittlungen der 1. Mordkommission gelang es durch Spezialeinsatzkräfte in Tempelhof und in Jessen (Elster) die Festnahme zweier Männer. Die beiden Männer im Alter von 40 und 46 Jahren stehen im Verdacht, Ali Razzouk ermordet zu haben. Die Ermittlungen dauern an.







Rückblick

Vermisstenmeldung vom 14. Juli 1999  Seit 1999 verschwunden: Ali Razzouk
Ali Razzouk (geboren 1973 im Libanon) war am 14. Juli 1999 kurz nach 09.00 Uhr, nach einem Urlaub in seinem Geburtsland, in Berlin-Tegel gelandet. Er stellte das Gepäck in seiner Wohnung ab und begab sich anschließend in das Restaurant “Casale” in der…

HALLE/SAALE: Vermisst Christina Hermert, geb. Rolle (1990)

Polizei bittet um Hinweise


Seit ich diesen Blog betreibe, habe ich auch über das Schicksal von Christina berichtet. Auch die Polizei hat sehr viel unternommen, um das Verschwinden von Christina Hermert aufzuklären. Leider ist der Fall noch nicht aufgeklärt.
Nun wurde der Fall in der Aktenzeichen XY ungelöst  Spezial Sendung "Wo ist mein Kind? " vorgestellt. Es gab einen Filmbeitrag und auch Christinas Eltern waren in der Sendung.
Deshalb möchte ich den Fall auch nochmal ausführlicher vorstellen.


Christina Hermert, geb. Rolle wird seit dem 20.01.1990 in
Halle/Saale vermisst. 




Verbrechen nicht
ausgeschlossen !



HERMERT, geb. ROLLE, Christina, 06.01.1968 in Halle/Saalezuletzt wohnhaft in Halle/Saale;Heide-Nordgetrennt lebend



Christina Hermert hat eine turbulente Jugend hinter sich. Als rebellischer Teenager lebt sie ein Jahr auf der Straße, kommt mal hier mal dort unter. Immer wieder eckt sie mit dem strengen DDR-Regime an, schmeißt ihre Lehre hin, bricht den Kontakt zu ihren Eltern …

SOLINGEN: Tötungsdelikt z. N. von Monica Byrne (2010)

Warum musste Monica Byrne sterben? 
Monica Byrne, eine Grundschullehrerin aus Solingen, wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Was zunächst wie ein natürlicher Tod aussieht, entpuppt sich bald als Mord.
Die Polizei geht nun erneut an die Öffentlichkeit, um den Mörder von Monica Byrne zu finden. Am 10.07.2019 wurde auch in der Sendung "Aktenzeichen xy ungelöst" mit einem Filmbeitrag nach Zeugen und Hinweisen gesucht.

Die letzten Lebenszeichen von Monica Byrne datieren von Sonntag, dem 28. März 2010, als sie mit der Familie ihres Bruders in England telefoniert. Zwei Tage später, am 30. März finden besorgte Freunde die Leiche der allein lebenden 63-Jährigen im Flur ihrer Wohnung am Neumarkt.



Die Obduktion beweist: Es war Mord.
Monica Byrne litt an einer Reihe von Vorerkrankungen, die allesamt einen natürlichen Tod erklären würden. So war sie nach einem Herzinfarkt 2008 leicht gehbehindert und nur eingeschränkt dienstfähig. Anzeichen für ein Verbrechen werden zunächst nicht gefunden.