Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

BERLIN: Vermisst Samir Beganovic (1994)

Wo ist Samir Beganovic?

Jeden Tag verschwinden Menschen in Berlin. Die meisten sind schnell wiedergefunden. Doch manche sind seit Monaten oder gar Jahren verschollen. In Berlin gibt es einige ungeklärte Fälle, wo Kinder vermisst werden. Einer von denen ist Samir Beganovic.



Samir Beganovic trägt ein kleines Muttermal auf der linken Wange. Wenn er heute noch lebt, dürfte es eines der wenigen persönlichen Kennzeichen sein, die sich nicht verändert haben. Als der 12-Jährige Schüler am 12. Februar 1994 die Wohnung seiner Eltern in Wilmersdorf verließ, um zu seinem Onkel nach Kreuzberg zu fahren, war er knapp zwölf Jahre alt und noch ein Kind. Warum er dorthin gegen 22 Uhr aufbricht, ist bis heute unklar. Klar ist nur: Er kommt bei seinem Onkel kam er niemals an.

Zeugen wollen den Jungen im Laufe des Jahres 1994 noch in der Umgebung der Karl-Marx-Straße in Neukölln gesehen haben, wo er sich bei verschiedenen Geschäften als Fensterputzer angeboten haben soll. Einige Male, so die Aussagen, sei e…

BERLIN: Vermisst Katharina Renner (2002)

Wo ist Katharina Renner?
Manche Vermisstenfälle beschäftigen mich sehr, über einige davon habe ich hier schon geschrieben und über andere werde ich in der nächsten Zeit hier schreiben. Der Fall Katharina Renner ist so einer. In Großstädten verschwinden immer wieder Menschen. Setzen sich grußlos in andere Städte ab, wandern heimlich aus - sind von einem Moment auf den anderen einfach nicht mehr da. Manche, weil sie ermordet wurden. Das Schicksal von vielen Verschwundenen bleibt ungeklärt. 


Der Fall Katharina Renner gehört bisher in diese Kategorie: Seit dem 4. Juli 2002 ist die 23-Jährige aus Kreuzberg verschwunden. Alle Nachforschungen der Polizei nach der jungen Frau und zweifachen Mutter waren bisher vergebens. 
Die Fahnder hatten damals eine Spur, der sie akribisch nachgingen. Katharina Renners Mutter fand in der Wohnung der Tochter das Foto des Mannes, mit dem die junge Frau am 3. Juli 2002 verabredet war. Er ist ihr vom Sehen bekannt. Seine Identität konnte bis heute nicht geklärt …

NORWEGEN/GEIRANGER: Tötungsdelikt z. N. von Trude Espås

20 Jahre alter Mord neu aufgerollt - Norwegische Polizei sucht deutsche Zeugen

Mord verjährt nicht und Trude Espås ist nicht vergessen, auch ihr Schicksal soll aufgeklärt werden. Ich habe schon vor einigen Jahren über den Mordfall Trude Espås berichtet. Auch "Aktenzeichen XY" hat nun auch über den Fall berichtet und ein Filmbeitrag darüber ausgestrahlt. Deshalb möchte ich auch nochmals über den Fall berichten.





Zwanzig Jahre nach dem Verschwinden einer jungen Frau im norwegischen Geiranger rollt die örtliche Polizei den Fall neu auf und dehnt die Suche nach dem Mörder auch auf Deutschland aus. 1996 war die damals 20-jährige Trude Espås verschwunden, kurz nachdem sie in einem Hotel eine Arbeit als Zimmermädchen aufgenommen hatte.



Am 19. August wurde dann auch die Leiche gefunden. Spaziergänger  hatten die Leiche entdeckt. Die Leiche von Trude Espås lag etwa nur 100 Meter vom Fundort ihrer persönlichen Gegenstände entfernt. Sie war sorgfältig unter Steinen und Moos versteckt. Zeug…