Freitag, 20. November 2015

KLEIN-WINTERNHEIM: Unbekannter Toter gefunden (2008)

Wer kennt den Mann?

Die Kripo Mainz hat neue Erkenntnisse:

Die Kripo Mainz wendet sich mit einem Fall an die Bevölkerung, der bereits am 25. August 2010 Thema in XY war. Es ging um eine männliche Leiche, die bis heute nicht identifiziert werden konnte. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann Opfer eines Verbrechens wurde und veröffentlicht jetzt Bilder einer neuen Gesichtsrekonstruktion.

Entdeckt wurde die Leiche des Mannes im April 2008 bei Rodungsarbeiten an der Autobahn A 63 in der Nähe der Anschlussstelle Klein-Winternheim. Vermutlich wurde er zwischen 1994 und 2000 ermordet und hier abgelegt. Eine erste Gesichtsweichteilrekonstruktion hatte nicht zur Identifizierung des Toten geführt.

Nun wurde das Gesicht noch einmal nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen rekonstruiert. Die Nachbildung ist jetzt viel detaillierter.
Bildergebnis für Unbekannter Toter klein winternheim
Durch Gesichtsweichteilrekonstruktion wurde das Gesicht rekonstruiert
Wer kennt diesen Mann? 
Foto: BKA


Personenbeschreibung:

  • 36 bis 42 Jahre alt, 
  • etwa 1,70 m groß; 
  • Kleidung: Oberteil der Marke „Fruit of the Loom“, Kollektion „Screen Stars Premium“, 
  • Jeans „Big Star“. 
  • Die Kleiderreste und eine Isotopenanalyse lassen darauf schließen: Der Mann stammt aus Osteuropa.


Belohnung: Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, ist eine Belohnung von 2.500 Euro ausgesetzt.

Zuständig: Kripo Mainz, Telefon: 06131 / 65 38 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen