Freitag, 24. Juni 2016

KIEL: Tötungsdelikt z. N. von Linde Perrey


Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe:

Die Kieler Mordkommission sucht dringend Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung an dem gewaltsamen Tod einer 72-jährigen Frau geben können. In Kiel-Schreventeich war die Rentnerin am Samstag tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die Frau galt zunächst als vermisst – sie war schwerhörig und gehbehindert. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben die Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus aufgebrochen. Die Seniorin war am vorletzten Samstag zuletzt gesehen worden. Unklar ist der genaue Zeitpunkt, wann sie getötet wurde. 



Die Mordkommission der Kriminalpolizei Kiel ermittelt weiterhin in dem Tötungsdelikt der 72 Jahre alten Linde Perrey und sucht mit Hilfe von Plakaten Zeugen des Vorfalls.




Die Ermittler stellen folgende Fragen:

  1. Wer hat Beobachtungen im Zeitraum zwischen Samstag, den 11. und Samstag, den 18. Juni 2016 gemacht? 
  2. Wer kann Angaben zu außergewöhnlichen Vorkommnissen, eventuell einem Streit in der Wohnung des Opfers im 2. OG machen? 
  3. Wer kann Angaben zu der Verstorbenen machen oder kennt Kontaktpersonen? 
  4. Wer kann Hinweise zur Person des Täters geben?


Die Staatsanwaltschaft Kiel hat eine Belohnung in Höhe von 5000,- Euro für Hinweise, die zur Überführung eines oder mehrerer Täter führen, ausgesetzt.


Wer Hinweise geben kann, wird aufgerufen, sich mit den Ermittlern unter 0431-160 3333 oder über 110 in Verbindung setzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen