Freitag, 12. März 2010

ZURICH: Vermisst Angela Yanez

Prostituierte verschwindet in Zürich - Was geschah mit Angela Yanez?
Vermisste Angela Yanez
Angela Yanez stammt aus Köln-Overath. Die 20-Jährige verdient ihr Geld als Prostituierte. Im Juli 2007 kommt sie mit ihrem Verlobten nach Zürich. Dort verschwindet sie spurlos.

Die Kapo Zürich bittet um Mithilfe bei der Suche nach der vermissten Angela Yanez. Die 20-jährige Prostituierte war zusammen mit ihrem Verlobten und dessen Schwester nach Zürich gefahren, um dort als Prostituierte zu arbeiten. Abends hielt sie sich am Sihlquai auf. Zu ihrer Sicherheit schickte Angela Yanez, die sich "Celina" nannte, ihrem Verlobten immer eine SMS mit Angaben über den jeweiligen Freier. Am 29. Juli 2007 stieg sie gegen 3.30 Uhr zu einem Unbekannten in ein Auto ein. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Personenbeschreibung:

  • 20 Jahre alt
  • 1,56 m groß
  • zierliche Figur
  • braune schulterlange Haare 
  • braune Augen 
  • spricht Hochdeutsch 
  • Sie trug zuletzt einen weißen Minirock aus dünnem Jeansstoff, ein weißes Spaghetti-Top, eine beigefarbene Sommerjacke mit Gürtel und rosa- und beigefarbene Pantoletten.

Verschwundene Gegenstände:
  • Stoff-Handtasche, grau-silber, aufgedrucktes Logo "DD", zwei ringförmige Handgriffe;
  • Papiere von Angela Yanez;
  •  Schlüsselbund;
  •  Geldbeutel;
  •  Handy "Samsung SGH-D 600", schwarz.

Ermittlungsfragen:

  • - Wer hat Angela Yanez gesehen bzw. kann etwas über ihren Verbleib sagen? 

Zuständig: Kantonspolizei Zürich, Telefon 0041 (0)44 247 22 11

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen