Samstag, 24. Mai 2014

STEINFELD/SCHWERIN: Vermisst Anita Richter (11.06.1999)

Wo ist Anita?

Da am Mittwoch eine neue Folge "Aktenzeichen XY Spezial-Wo ist mein Kind?" ausgestrahlt wurde, möchte ich auch gegebenen Anlass nochmal einen Focus auf die Vermisstenfälle legen. Ein Fall der mir sehr am Herzen liegt ist der Vermisstenfall Anita Richter, die im Juli 1999 spurlos verschwand.
Anita Richter
Vermisst Anita Richter
(Quelle: privat/ZDF)

Ihren 17. Hochzeitstag werden die Eltern von Anita Richter nie vergessen. Abends will das Paar in einem Restaurant feiern - wie immer mit der Tochter. Aber die 14-Jährige hat andere Pläne. Sie will sich mit einem Freund treffen. Seitdem ist sie spurlos verschwunden.

Am 11. Juni 1999 verlässt Anita gegen 17 Uhr das Haus ihrer Eltern in Raben Steinfeld bei Schwerin. Sie sagt, sie wolle mit dem Bus in die Stadt fahren, weil sie dort eine Verabredung hat. Die Mutter sieht sie noch zur Haltestelle gehen. Doch später kann sich niemand daran erinnern, Anita im Bus gesehen zu haben. Auch trifft sie nicht am verabredeten Ort ein.

Zur Verabredung nicht erschienen
Im Frühjahr 1999 geht Anita Richter in die 8. Klasse der Realschule. Sie ist eine gute Schülerin, hat seit einiger Zeit einen Freund. Mit ihren Eltern versteht sie sich gut. Anita hat seit kurzem einen neuen Freundeskreis. Doch auch zu zwei engen Freundinnen hält sie Kontakt. Am Tag ihres Verschwindens bittet sie eine der beiden um eine Unterredung, taucht dort aber nicht auf.

Am nächsten Morgen, am 12. Juni 1999, erstatten die Eltern Vermisstenanzeige. Die Polizei leitet sofort Suchmaßnahmen ein, befragt Freunde, Angehörige und Zeugen. Doch es gibt keine Spur von dem verschwundenen Mädchen.

Beschreibung der Vermissten (zum Zeitpunkt des Verschwindens): 

  • scheinbares Alter: 15 bis 16 Jahre, 
  • etwa 1,60 m groß, 
  • schlank, 
  • langes, mittelblondes Haar, 
  • blaue Augen, 
  • installierte Zahnspange; 
  • Bekleidung: schwarz-grün melierter Pullover mit Römerkragen,weiße Bluse, dunkelblaue Jeans, graue Plateau-Turnschuhe.

Fragen nach Zeugen:

  • Wer hat Anita Richter am 11. Juni 1999 oder danach gesehen?

Belohnung: Für Hinweise, die zur Klärung dieses Vermisstenfalls führen, ist eine Belohnung von 2.500 Euro ausgesetzt.

Zuständig:
Kripo Schwerin, Telefon 0385 / 20 70 0

Hinweise bitte an die Bundeskriminalamt Wiesbaden Kriminaldauerdienst
Tel. 0611/55 – 13101, Fax. 0611/55 – 1214, info@bka.de
oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: (ZDF/Aktenzeichen XY/Polizei Schwerin)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen