Donnerstag, 14. Juni 2018

WEISSENFELS: Vermisst Hartmut Weiske

Wo ist Hartmut Weiske?

Als ich damals über den Fall gehört hatte, dachte ich das wird sich schnell erledigen. Ich muss aber sagen, ich täuschte mich. Ich beschäftige mich schon länger mit dem Fall und habe such viel darüber gelesen und wollte auch schon früher hier darüber berichten. Da jetzt auch "-Aktenzeichen xy ungelöst" darüber einen Filmbeitrag ausgestrahlt hat, möchte ich auch hier den Fall aufgreifen.




Der 70-Jährige Hartmut Weiske kündigt überraschend an, dass er für ein paar Tage wegfahren will. Danach fehlt von dem Mann aus Weißenfels jede Spur. Monate später wird sein Auto gefunden. Doch etwas an dem Wagen stimmt nicht.


Hartmut Weiske besitzt einen alten Bauernhof in Weißenfels-Wengelsdorf. Der Rentner tüftelt mit Begeisterung an Landmaschinen und Autos. Er besitzt mehrere Autos des Modells Daihatsu Cuore. Am Freitag, dem 30. Juni 2017 gegen 22 Uhr teilt Hartmut Weiske seiner Tochter mit, er müsse für ein paar Tage wegfahren. Er verlässt den Hof in einem roten Daihatsu Cuore mit dem amtlichen Kennzeichen WSF – AL 97.




Das ist das Auto von Hartmut Weiße mit den unterschiedlichen Nummernschildern.
Foto: Polizei



Eigentlich ist der 70-Jährige am nächsten Morgen mit seiner Freundin verabredet. Aber er taucht nicht auf.

Da Hartmut Weiske schon oft mit unbekanntem Ziel verreist ist, messen seine Tochter und ihr Lebensgefährte seinem plötzlichen Aufbruch zunächst keine große Bedeutung bei. Am 6. September, nachdem alle Bemühungen im Sande verlaufen sind, Hartmut Weiske zu finden, erstatten sie schließlich eine Vermisstenanzeige. Doch erst am 11. Oktober 2017 wird das Auto von Hartmut Weiske gefunden – abgestellt auf dem Parkplatz eines großen Möbelhauses bei Günthersdorf, knapp 20 Kilometer von Weißenfels entfernt.


Besonders rätselhaft: Der rote Daihatsu Cuore, der schon seit Monaten dort steht, trägt nun das Kennzeichen WSF – N 372. 

Es gehört eigentlich zu einem anderen Cuore aus Hartmut Weiskes Besitz. 
Fotos einer Zeugin belegen, dass die regulären Kennzeichen erst nach dem 9. September 2017 gegen die anderen Nummernschilder ausgetauscht wurden – also mehr als zwei Monate nach Hartmut Weiskes Verschwinden. Von wem und warum? Und was ist Hartmut Weiske geschehen?

Personenbeschreibung:

  • 70 Jahre alt, 
  • ca. 1,75 m groß und schlank,
  • graue Haare, Oberlippenbart,
  • Kleidung zum Zeitpunkt des Verschwindens: u.a. Jeans und dunkle Jacke.

Fragen der Polizei:
  1. Wer kann Hinweise zum Verschwinden von Hartmut Weiske geben?
  2. Wer kannte Hartmut Weiske und kann Auskunft über seine Kontakte geben?

Zuständig: Kripo Halle (Saale), Tel.: 0345 / 224 12 91