Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober 22, 2012 angezeigt.

BONN: Tötungsdelikt z.N. von Claudia Wilbert

Wird ihr Tod je gerächt?

Im Wald nahe des Forsthauses Scheuren. Bis heute bewegt Höfel die schreckliche Tat. Vor allem, seitdem der alte Fall Trudel Ulmen (siehe Info-Kasten) nach Jahren aufgeklärt werden konnte.




Der 29. März 1979. Hans-Peter Höfel vergisst diesen Donnerstag vor fast 34 Jahren nie. „Als ich morgens zum Dienst kam, wurde mir mitgeteilt, dass ein Mädchen verschwunden ist – kaum 500 Meter von meinem Wohnhaus entfernt“, erzählt er.


Claudia Wilbert war am Abend zuvor bei einem Klassentreffen im Rheinbacher Mädchengymnasium gewesen. Ihr Bruder wollte sie abholen. Während die 17-Jährige unter einer Straßenlampe wartete, sprach ein unbekannter Autofahrer sie an. Kurz darauf sahen Zeugen, wie er die Schülerin mit Gewalt in den Wagen zerrte und wegraste!



„Zunächst lag es in unserer Hand, sie zu suchen“, erklärt Ex-Polizist Höfel. Er und seine Männer arbeiteten fieberhaft, fuhren unter anderem die Straßen ab. Alle hofften, Claudia lebend zu finden. Eine Soko wurde in der Wache stati…