Montag, 20. April 2015

MAGSTADT: Vermisst Armin Lauter

Belohnung auf 50.000 Euro erhöht

Ich habe am Anfang dieses Jahres über den Vermisstenfall berichtet, nun wurde die Belohnung erhöht.

Von Armin Lauter aus Magstadt fehlt immer noch jede Spur. Nach mehr als drei Monaten wird die Sonderkommission "Garten" nun aufgelöst. Indes wurde die Belohnung für Hinweise erhöht.


Die Sonderkommission "Garten" der Kriminalpolizei, die mit der Suche nach dem seit Dezember vergangenen Jahres vermissten Autohändler Armin Lauter betraut war, ist Anfang April aufgelöst worden. Das teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Freitag mit.

Die Suche nach dem Mann gehe aber trotzdem weiter. Eine zwölfköpfige Ermiitlungsgruppe habe mittlerweile ihre Arbeit aufgenommen.


Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Angaben machen?


Kurz nach Weihnachten wurde er zum letzten Mal gesehen. Seither fehlt jede Spur von Armin Lauter, einem Autohändler aus Magstadt. Die Ermittler schließen ein Gewaltverbrechen nicht aus.

Portrait von Armin Lauter / Fahrzeug des Vermissten
Armin Lauter, Mercedes des Vermissten
Foto: Polizei


Die Kriminaldirektion Böblingen hat eine 30-köpfige Sonderkommission eingerichtet, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstag mit. Unter anderem "wegen Erkenntnissen aus laufenden Ermittlungen im persönlichen Umfeld des Vermissten" schließen die Ermittler nicht aus, dass Lauter Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.


Der Vermisste vertreibt in Magstadt und Nufringen (beides Kreis Böblingen) hochwertige Fahrzeuge. Er lebt den Angaben zufolge allein. Lauter wurde offenbar zuletzt am 27. Dezember nachmittags in Magstadt gesehen. 

Wie die Ermittler mitteilten, wurde ein Fahrzeug aus dem Fuhrpark des Autohändlers am vergangenen Mittwoch in Sindelfingen in der Gartenstraße auf Höhe des Sterncenters gefunden. Es handelt sich dabei um eine graue Mercedes-G-Klasse. Das Auto sei unverschlossen gewesen und stand im Halteverbot. Laut Polizei hat Lauter das Fahrzeug regelmäßig genutzt. 
Dennoch sei weiterhin unklar, ob er selbst den Wagen dort abgestellt hat. Das Mobiltelefon des 49-Jährigen wurde zuletzt in der Sindelfinger Innenstadt geortet.


Zeugen, die Hinweise zum Vermissten geben können, werden gebeten, sich unter den Telefonnummern 07031/13-1100 oder 07031/13-1111 zu melden. 

Armin Lauter ist 1,90 Meter groß und wiegt 100 Kilogramm. Er hat kurzes, graues, nach vorn gekämmtes Haar und blaue Augen. Über seine Bekleidung ist nichts bekannt.

 Die Ermittler hoffen besonders auf Hinweise von Personen, die zwischen dem 27.12.2014 und dem 7.1.2015 etwas im Zusammenhang mit dem Fahrzeug beobachtet haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen