Donnerstag, 28. August 2014

OFFENBACH. Vermisst Barbara Rothe

Wo ist Barbara Rothe aus Offenbach?

Wo ist Barbara Rothe? Die 70-Jährige aus Offenbach ist seit Ostermontag, 21. April 2014, spurlos verschwunden. Ihr Lebensgefährte Ahmed Amezzu ist voller vor Sorge. Seit 34 Jahren sind die beiden ein Paar.
Barbara Rothe (Bild: Polizei Hessen)


Ahmed Amezzu betreibt seit 1985 die Gaststätte "Radeberger Stubb" am Offenbacher Wilhelmsplatz. Barbara Rothe ist dort oft, hilft ständig aus. Für ihren 62-jährigen Lebensgefährten ist seit ihrem Verschwinden nichts mehr wie vorher. Er hat große Angst, dass seiner Barbara etwas zugestoßen ist, dass sie einem Verbrechen zum Opfer fiel oder dass sie sich etwas angetan hat.

Polizeihunde hatten nach ihrem Verschwinden eine Spur entdeckt, die zum Offenbacher Buchrainweiher führt. Doch die großangelegte Suchaktion der Polizei mit Tauchern einige Tage nach Barbara Rothes Verschwinden blieb ohne Erfolg.
Barbara Rothe
Barbara Rothe
Foto: Polizei
Zuletzt wurde Barbara Rothe an den Schrebergärten auf der Rosenhöhe gesehen. Die Vermisste ist etwa 1,65 Meter groß und korpulent, hat dunkle, fast schulterlange Haare. Barbara Rothe war mit einer Jeans, einem orangefarbenen Pullover sowie einer hellen Jacke bekleidet. Außerdem trug sie am linken kleinen Finger einen Goldring. Sie ist auf dem etwa acht Jahre alten Bild mit ihrer Lesebrille zu sehen.


Hinweise-Telefon Polizei Offenbach:
  • 069 80980
  • 069 80981234

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen