Dienstag, 12. Februar 2013

OFFENBURG: Vermisst Waleah Rossol (2009)


Wer kann Hinweise zum Verbleib von Waleah Naomi Maria Esther Rossol geben?


Ich hatte schon in meinen Blog über den Vermisstenfall geschrieben, nur ich dachte dass der Fall sich geklärt hatte, aber Waleah wird immer noch vermisst.


Bildergebnis für Vermisst Waleah Rossol
Waleah Rossol

Zur Geschichte:
Waleah ist eine leidenschaftliche Wanderin und hat in diesem Jahr schon den ein oder anderen Gipfel gestürmt.
Wie wohl auch am Wochenende um den 03. und 04. Oktober. Am Montag den 05.10. wollte sie auch wieder zurück sein, was sie scheinbar auch war.

Dann jedoch wird sie sich wohl wieder mit ihrem türkisgrünen Honda CRX wieder auf den Weg nach Österreich gemacht haben. Seither fehlt von ihr jede Spur.

Das Handy ist aus, bzw man bekommt nur von einer netten Damenstimme im bergländischen Dialekt zu hören, dass der gewünschte Gesprächspartner momentan nicht erreichbar sei.


Aktuell:
Waleahs Auto wurde im Verwalltal am Parkplatz in St. Anton am Arlberg gefunden. Zuletzt gesehen wurde sie am 7. oder 8. (leider keine konkreten Aussagen) Oktober um 7:00 Uhr an der Konstanzer Hütte. In ihrem Kofferraum befand sich fast ihre komplette Ausrüstung, so dass man vermuten kann, dass sie keine Survival- oder gefährliche Klettertour vorhatte. Auch warme Kleidung befand sich im Kofferraum. Es deutet darauf hin, dass sie lediglich einen Spaziergang oder eine kurze Wanderung vorhatte.
Gesehen wurde Waleah von zwei Arbeitern, die Fliesen im Umfeld der Hütte verlegten. Aufgefallen sei ihnen auch, dass zwei ältere Herrschaften ebenfalls in der Nähe waren und Waleah sich mit ihnen unterhalten hatte. Die beiden Herren sollen zwischen 55 und 60 Jahren alt sein und ihnen gegenüber könnte sie ein Ziel geäußert haben oder die beiden haben sie eventuell irgendwohin mitgenommen...

Wenn jemand Auskunft über die beiden Herren geben könnte, die sich am 7. oder 8. Oktober bei der Konstanzer Hütte aufgehalten haben könnten, oder wenn Sie einer der beiden Herren sind, dann melden Sie sich bitte bei der Polizeistation in St. Anton, bei der Kriminalpolizei in Offenburg oder direkt per E-Mail unter hinweise@waleah.de



Familie und Freunde sind in großer Angst, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte und bitten daher um Ihre Hilfe!

Hier geht es nicht um Spendengelder oder um wirtschaftlichen Reichtum, hier geht es darum unsere geliebte Waleah wieder in die Arme schließen zu können.

Diese Seite ist auch sicher keine Satire sondern völliger Ernst, darum bitten wir Sie, falls Sie unsere Waleah gesehen haben, oder Ihr Auto (ein türkisgrüner Honda CRX mit dem deutschen amtlichen Kennzeichen OG-ZV 66), dann lassen Sie es uns bitte wissen!


Überbringen Sie uns bitte jede Art von Hinweis per E-Mail unter: hinweise@waleah.de oder direkt an die Polizeistelle in Offenburg unter +49 781-21-0


Link zur Webseite der Familie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen