Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 31, 2012 angezeigt.

NEUMÜNSTER: Im Juni 2008 verschwand Jasmin Jürgensen

Spurlos verschwunden

Von einem Tag auf den anderen. Der Fall Jasmin Jürgensen bleibt rätselhaft. Zunächst wurde ihr Verschwinden im Juni 2008 als normaler Vermisstenfall behandelt. Doch inzwischen sind die Ermittler sicher, dass die junge Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Ein Leichnam wurde nicht gefunden, doch die Polizei gibt nicht auf. Zuletzt wurde die Ermittlungsarbeit sogar wieder intensiviert. 






Der Grund dafür waren neue Hinweise, denen jetzt nachgegangen wird. „Es ist noch nicht alles abgearbeitet“, sagt Kripochef Jörg Seedorf. „Wir sind optimistisch, den Fall doch noch aufklären zu können.“ Um den Erfolg der Ermittlungen nicht zu gefährden, könnten Einzelheiten darüber noch nicht mitgeteilt worden.


Ins Leere ging der Hinweis eines jungen Mannes, der beim Spiel mit einer „Paintball“-Pistole in der Nähe des Bootsteiches im Speckenbütteler Park auf Reste eines menschlichen Skeletts in einem Gebüsch gestoßen sein wollte. Der Polizei offenbarte er sich erst eineinha…